Adventskalender – Türchen #11 – Tutorial WeihnachtsmannSack

geht es euch auch jedes Jahr so? Wenn die Gäste eintreffen, und flüsternd fragen „wohin denn mit den Geschenken für den Weihnachtsmann?“ denke ich „…scheiße!“ – renne ich wie von der Tarantel gestochen nach oben ins Schlafzimmer und krame den am wenigsten bedruckten Bettdecken-Bezug raus, den ich auf die Schnelle finden kann. Seit Jahren schon denke ich mir „nächstes Jahr… da nähe ich uns einen schönen Sack!“ – im letzten Jahr habe ich es dann geschafft – und das war viiiieeel schöner als der Bettbezug im Vorjahr – daher möchte ich euch das nicht vorenthalten. Und der ist so schnell genäht, das geht sogar am Heiligen Abend noch fix vor der Bescherung – echt jetzt!

   Bild-f-C3-BCr-blog-Kopie

 

schneide dir aus Jute oder braunem / beigen Gewebe-Stoff ein Stück Stoff im Maß 130 cm breit und 120 cm hoch zu, lege es mit der rechten Stoffseite nach oben vor dich hin und falte es einmal, sodaß der Stoffbruch links liegt. Lege eine Kordel von 150 cm wie auf dem Foto gezeigt zwischen die beiden Stofflagen:
(wenn du den Sack noch verzieren möchtest, beispielsweise mit einem Textildruck wie ich im Beispiel, einer Applikation oder ähnlichem, mache dies vor dem Zusammennähen – auf einer Hälfte des Sackes)
P1014351
nähe den Sack nun unten und an der Seite zusammen – die Kordel wird dabei mit eingefasst und liegt zwischen den rechten Seiten des Stoffes (jetzt noch innen):
P1014352-Kopie
Schlage die obere Kante um ca. 10 nach außen um und steppe den unteren Rand ringsherum ab:
P1014354-Kopie
 Wende den Sack nun auf die rechte Seite und lade die Geschenke ein:
 
 
Viel Spaß beim Nacharbeiten
 
 
 
 
 
 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *