Adventskalender – Türchen #18 – Tutorial „wrap your darling“

Heute gibt’s hinter dem Adventskalendertürchen eine Anleitung, mit der Du deinen Liebling in den wohlverdienten Schönheitsschlaf schicken kannst: eine Abdeckhülle für deine Nähmaschine!

instagram-fb-post-Kopie


Du benötigst ca. 50 cm PVC, Wachstuch oder auch normalen Gewebe-stoff aus Baumwolle

Zugegeben… soviele Zahlen beängstigen erstmal… 😉 Am besten druckst du dir die Anleitung aus, und schreibst deine Zahlen drüber!

zuerst musst du deine Nähmaschine vermessen – gebe ruhig jeweils 2-3 cm dazu, damit du die Haube locker drüber stülpen kannst… also messe zuerst die TIEFE der Maschine – bei mir sind das 20 cm (beachte auch evtl. Stecker, die drin bleiben sollen)

P1014960 …die HÖHE der Maschine (ggf. inkl. Rollenhalter…?!) – bei mir sind das 33 cm…P1014961

…und die BREITE der Maschine (in meinem Fall sind das 40 cm.
P1014959
Schneide dir nun die 2 Seitenteile zu, die die BREITE + 1 cm NZ (Nahtzugabe) und die HÖHE + 1 cm NZ deiner Maschine haben – in meinem Fall also 2 Teile mit den Maßen 40+1=41 cm BREIT x 33+1=34 cm HOCH
und
1 Teil/Streifen mit der Breite, die sich wie folgt ergibt: 
HÖHE + BREITE + HÖHE deiner Maschine x TIEFE deiner Maschine – bei mir 
also: (33+40+33=) 106 cm x 20 cm
P1014963
Lege nun den langen Streifen mit der rechten Stoffseite nach oben auf die Arbeitsfläche… 
P1014967-Kopie
… und das eine Seitenteil mit der rechten Seite oben drauf – die Seite der Höhe der Maschine (im Regelfall eine der kürzeren Seiten) legst du bündig an die obere Kante des langen Stoffstreifens an.
P1014964
Nähe die obere Kante fest, bis 5 mm vor dem Ende und schneide die Ecke bis zur Nadel ein:
P1014973
drehe die ganze Arbeit nun so, dass du die nächste Gerade des Seitenteils an den langen Stoffstreifen nähen kannst – bei der nächsten Ecke wieder 5 mm vor dem Ende anhalten, Ecke bis zur Nadel einschneiden und das letzte Stück nähen. 
P1014971
Sollte dann so aussehen – 
Schneide den überflüssigen Stoff ab:
P1014974
Nun legst du das 2. Seitenteil entsprechend auf der gegenüberliegenden Seite an und nähst es genauso fest:
P1014985
 sieht auf rechts gewendet doch schon ganz gut aus, nicht wahr?
P1014987
 nun kommt noch der „Feinschliff“: die untere, offene Kante abmessen (sind bei mir knapp 117 cm)…
P1014991
  ein Stück Schrägband abschneiden, dass ca. 3 cm länger ist…
P1014993
 … dieses gefaltet an die untere Kante anlegen…
P1014996
 … und annähen.
P1014999
Wenn du beinahe herum bist, schneide das überstehende Schrägband ab, sodaß noch ca. 2 cm überlappen:
P1015001
… von diesen 2 cm schlägst du nun 1 cm nach innen ein, faltest das Schrägband wieder um die untere Kante der Abdeckung herum…
P10150041
 … und nähst es so sauber zusammen:
P1015006
 überstülpen – Maschine in die Nachtruhe schicken :-) 
P1015010
viel Spaß beim Nacharbeiten!
 

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *