na…..? Wer bekommt es aus dem „ff“ hin? Das-ist-das-Haus-vom-Nikolaus. Keine Sorge – hier ist jetzt die Vorlage. Den Plot auf ein fixes Kissen oder auf die Weihnachtstasse und die Vorlage für alle ist stets zur Hand. Da geht das auch mit dem Nachzeichnen ganz easy!

Die freebie-Plotdatei im .dxf, .svg, .silhouette und .pdf Format findet ihr hier >klick<.

Für diejenigen, die keinen Plotter ihr Eigen nennen dürfen haben wir die hier gezeigten Plots fix und fertig zum direkt Aufbügeln für euch in den Shop eingestellt >klick< – das große Haus in Rot misst der Plot ca. 15×29 cm und das kleiner Häuschen in Schwarz misst ca. 10×20 cm.

Und Füllwatte haben wir euch auch in den Shop eingestellt: dazu bitte hier >klick< entlang.

Jetzt zeige ich euch noch in einem kurzen DIY wie ich die Kissen genäht habe:

  1. Plot auf den Stoff aufbringen und den Stoff rundherum wie gewünscht ausschneiden. (Ich habe bei dem kleinen/roten Kissen rundherum ca. 7 cm Rand gelassen und beim großen/grauen Kissen rundherum ca. 8 cm.)2. Die Rückseite des Stoffes genauso zuschneiden und rechts auf rechts auf das Vorderteil legen:3. Das Kissen rundherum zusammennähen und die Kanten mit dem Zick-Zack-Stich versäubern. Kissen auf rechts wenden, gut überbügeln und mit Füllwatte füllen:

…und schon ist es fertig ♥

Habt ihr auch Lust auf ein kuscheliges Haus vom Nikolaus?

Macht’s euch hübsch,

Eure Yvonne