Du suchst noch etwas Kleines, etwas Feines, aber bitte ganz schnell zu machendes Geschenk für die Erzieherin, Nachbarin, Postbotin, Freundin oder einfach für dich selbst?

Schluss mit der Suche! Ich hab da was für dich! Mit diesem coolen Schlüsselband liegst du immer richtig:

Beim Schlüsselband stehen dir viele Kreativ-Türen offen und beim Material bleibst du natürlich gaaanz entspannt, denn wir haben alles für dich im Shop: D-Ringe in Siber und in Schwarz, Taschenringe, Schlüsselringe,  Karabiner in verschiedenen Breiten, die tollen Schlüsselanhänger-Rohlinge und natürlich Gurtbänder und die coolen (fertigen) Plots! Hier geht’s zu den Karabinern, Schlüsselringen & Co. >klick<, Plots >klick< und hier zu den Gurtbändern >klick<.

Für die Schlüsselbänder lassen sich übrigens auch die fabelhaften KEEP ME Matten >klick< verarbeiten: Keep me einfach in einen Streifen mit der passenden Breite des Schlüsselanhängerrohlings (bei uns im Shop 25 oder 30 mm) schneiden, übereinanderlegen und die offenen Enden in den Schlüsselanhängerrohling legen. Zusammendrücken (wenn Superkräfte hast, mit deinen bloßen Fingern – ansonsten am besten mit Hilfe einer Zange, s.u.), fertig!

Hier haben wir euch ganz unterschiedliche Zuschnittgrößen in den Shop >klick< gestellt.

Die wundervollen Plots >klick< (jaaaa – diesmal schon fix & fertig geplottet!!!) extra für die Schlüsselbänder sind ganz frisch in 4 Farben (Weiß, Schwarz, Grau und Neongelb) unseren Shop eingezogen >klick<. Selbstverständlich darfst du dir die Wörter auch an deine Klamotten plotten – zum Beispiel am Rand der Kapuze oder direkt über dem Bündchen sehe ich sie ja schon!

Und jetzt folgt eine mini-kurz-Anleitung wie ich die einzelnen Gurtbänder gearbeitet habe:

Mit den Schlüsselanhängerrohlingen >klick< arbeitest du deinen Schlüsselanhänger wie folgt:

  • Step 1: gewünschtes Wort auf das Gurtband bügeln (die linke Kante des Wortes schließt mit der Mitte des Gurtbandes ab), Gurtbänder links auf links schlagen und die offenen Ende mit dem Zick-Zack-Stich versäubern. Nähe hier ruhig ein paar Mal hin und her, um ein Ausfransen zu minimieren.

  • Step 2: die (von der Breite passenden!) Schlüsselanhängerrohlinge über die versäuberten Enden legen und mit einer Zange zusammendrücken. Lege dir dabei am besten ein Rest Gurtband oder ein Stück Filz o.ä. zwischen Zange und Rohling, um ein Zerkratzen/Zerbeulen des Rohlings zu vermeiden. Fertig!

Einen Schlüsselanhänger mit Schlüsselring, Taschenring, Karabinerhaken oder D-Ring arbeitest du wie folgt:

  • Step 1: gewünschtes Wort auf das Gurtband bügeln (das Wort läuft hier über die Mitte des Gurtbandes), Karabinerhaken, D-Ring, Schlüsselring o.ä. aufziehen, Gurtband rechts auf rechts (!) schlagen und die offenen Ende mit dem Zick-Zack-Stich versäubern. Nähe hier ruhig ein paar Mal hin und her, um ein Ausfransen zu minimieren.


  • Step 2: Gurtband auf rechts wenden, die Naht etwas unterhalb des Karabiner, Schlüsselringes o.ä. positionieren und mit einer Quernaht sichern. Fertig. YEAH.

Auch in diesem Jahr werden wir wieder die Hilfsaktion (Achtung – #werbung!) „RSH hilft helfen“ unterstützen und einen Großteil der Einnahmen aus unseren Aktionen während unseres BLEIB-ENTSPANNT-KALENDERS spenden. ♥ Selbstverständlich dürft ihr auch für dieses freebie spenden – ganz freiwillig, in beliebiger Höhe und nur, wenn ihr mögt. Schicke uns hierzu gerne eine Zahlung manuell via paypal an ichhelfentspannt@paypal.de – wir leiten die Zahlung am Ende gesammelt an die Stiftung weiter.

 

 

Eure Yvonne