erstes Probenähen in 2017: die JUBAH.bluse

so – da sind wir dann mal wieder. Die Ferien sind zu Ende, alle Krankheiten ausgestanden (toitoitoi!), dann wollen wir mal wieder Schnittmuster machen!

Ich musste ja ein wenig schmunzeln… Auf meine Frage in der eBOOK-flatrate Verlosung für 2017, was ihr euch denn für 2017 so an neuen Schnittmuster wünschen würdet, waren einige Wünsche aufgeführt, an denen wir schon länger „im Hintergrund“ arbeiten… Unter anderem an einer Tunika/Bluse für Webware. Und zwar an unserer JUBAH.bluse. „JUBAH“ ist malaiisch und heißt „Tunika“.collage-jubahbluse-schwarz_weiss-leni-pepunkt-naehanleitung

Die JUBAH.bluse ist weit geschnitten, sodass sie eventuelle Problemzönchen geschickt kaschiert. Endlich mal ein Schnitt, der ausschließlich für Webware konzipiert ist!

Es eignen sich hier leicht fallende Gewebestoffe, wie Viskose, Voile, Batist, Seide oder ähnlich.

Die angesetzte Knopfleiste geht bis zum Bauch und setzt mit bunten Knöpfen einen Akzent. Die Schulternähte sind etwas nach hinten versetzt und die Schulterpasse kann mit einer Paspel abgesetzt werden. Die Armabschlüsse können entweder mit einem Tunnel und Gummiband gearbeitet werden, oder einfach gesäumt werden und zusätzlich nach oben gekrempelt werden und mittels 2 Riegeln an Ort und Stelle gehalten werden.

Vor diesem Schnittmuster braucht man auch gar keine Angst zu haben…! Die Anleitung ist wie immer sehr ausführlich bebildert. Und wenn ihr euch für 5 minuten auf ein wenig „Messen und Markieren“ einlässt, gelingt auch die Knopfleiste ganz easy-peasy und ganz sauber. Versprochen!

Wenn du nun Lust bekommen hast, den Schnitt für uns zu testen, dann melde dich doch gerne mittels Kommentar hier im Blog oder bei facebook unter dem entsprechenden Post. Gib dabei bitte die Größe an, die du nähen würdest. Generell sind wir auf der Suche nach allen möglichen Größen, besonders natürlich aber wieder die Größen L-XXXL. Hier findest du unsere Maßtabelle – die JUBAH.bluse wird in den Doppelgrößen XS-XXXL angeboten.

Bitte meldet euch bis zum 17. Januar – am 18./19. Januar werden wir dann die Probenäherinnen auswählen und direkt loslegen ♥

Ich freue mich schon auf euch!

Eure Yvonne

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.