HAPPY.bag März – das war drin

Unser erstes HAPPY.bag – unsere Überraschungstüte mit neuem Schnittmuster, das es exklusiv vorab im HAPPY.bag gibt UND passendem Stoff – ist sehr gut bei euch angekommen. Herzlichen Dank dafür!

Heute zeige ich euch, was sich im ersten HAPPY.bag befand:

Unser neues BAT.shirt, das in der „ursprünglich gedachten“ Version kurz und sehr kastig ist, kann mit kurzen oder 3/4 Ärmeln genäht werden. Während des Probenähens sind (natürlich!) wieder weitere Varianten entstanden. So kam eine schmalere Version hinzu, und auch eine lange Variante, die super mit Gürtel oder aus locker-leicht-fließenden Stoffen als Strandkleid herhalten kann.

Für das HAPPY.bag haben wir uns für die kurze Variante entschieden, die den Frühling einläuten darf. Wir haben wunderschöne Strickstoffe in den Farben navy, grau und wollweiß dazu gelegt. Da die Schulternaht ein wenig in den Rücken versetzt ist, sieht es super aus, wenn man eine Paspel in der Naht verarbeitet. Auch diese haben wir dazu gelegt und zusätzlich eine Kurzanleitung, wie diese verarbeitet wird. Durch einige unserer „handmade“ Labels und ein Notizblock, den Frau ja immer gebrauchen kann, wurde das HAPPY.bag abgerundet.

Zusätzlich haben wir eine Anleitung hinzugefügt, wie man dann die 3/4 an die kurzen Ärmel herannäht, wenn (wie in unserem Strickstoff-Fall) der Stoff nicht breit genug liegt, damit man sie direkt in einem Stück zuschneiden kann – wie eigentlich vorgesehen…

Es war unser „1. Mal“ – und einiges ist etwas… hmmm… ruckelig gelaufen. So viele Pakete zu packen (zeitgleich ging die JUBAH.bluse raus) wir sind hier Platz-, Kopf- und Organisations-mäßig echt an unsere Grenzen gekommen, haben einige Versende-Fehler gemacht (bitte entschuldigt!), und ganz viel für das nächste Mal gelernt!

Einigen von euch gefiel der Stoff dann nicht so richtig, einige empfanden den navy-farbenen als grau, einige den grauen als beige… Geschmäcker und Farbempfinden ist halt einfach unterschiedlich. Um dem entgegen zu wirken, werden wir die Stoffe beim nächsten Mal vorab zeigen. Dann bleibt nur noch das Schnittmuster, verbunden mit der Stoffqualität (Jersey, Sweat, Gewebestoff…) eine Überraschung. Und die passt dann auf jeden Fall zum Schnittmuster! Wir werden unsere Logistik hier ein wenig verfeinern und dann sollte es flutschen!

Mehr zum neuen BAT.shirt zeige ich euch über’s Wochenende, und Anfang nächster Woche wird das Schnittmuster dann für alle verfügbar sein. Es ist jetzt schon mein absolutes Lieblingsshirt – ich habe wohl schon an die 10 BAT.shirts in kastiger Version, in schmaler Version, in langer Version, kurze Ärmel, lange Ärmel… Und immer in Wohlfühlweite in aktuellem Oversize-Look!

Ich bin gespannt, was jetzt gleich in der „DIY leni pepunkt.“ facebook Gruppe los ist, denn dort darf ab heute das BAT.shirt gezeigt, diskutiert (& ggf. auch weiterverkauft) werden!

Habt ein schönes Wochenende,

Eure Yvonne

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.